Blick vom Kirchturm
Tageslosung von Mittwoch, 22. März 2023
Ich will das Verlorene wieder suchen und das Verirrte zurückbringen und das Verwundete verbinden und das Schwache stärken.
Wenn der Hirte heimkommt, ruft er seine Freunde und Nachbarn und spricht zu ihnen: Freut euch mit mir; denn ich habe mein Schaf gefunden, das verloren war.

Erwachsenenkreis

 

Treffpunkt:
Gemeindesaal, um Offenheit zu bewahren und neuen Interessenten Zugang zu ermöglichen. Deshalb keine Zusammenkünfte in Wohnungen.


Termine:
Einmal monatlich, meist letzter Samstag 20.00 Uhr als ein fester Termin (siehe monatlichen Gemeindebrief). Zusätzliche gemeinsame Unternehmungen (Theater, Ausflüge, Rüstzeiten, Feiern, …) unter dem Aspekt des gemeinsamen Lebens in der Gemeinschaft.


Teilnehmerzahl: durchschnittlich ca. 15


Teilnehmer: Kreis ist offen für alle; auch Alleinstehende sind Zielgruppe


Altersspanne: ca. 35 – 70 Jahre


Leitung: Leitungsteam


Charakterisierung:
Mitte der 70er Jahre wurde dieser Kreis als Gesprächskreis gegründet. Als Ergänzung zu den wöchentlichen JG-Abenden trafen sich einmal monatlich im Rahmen eines JG-Abends die Mitarbeiter, ehemalige JG-Glieder mit der JG zu thematisierten Gesprächsabenden. Seit 1994 ist der Kreis eigenständig als Erwachsenenkreis. Nahezu alle Mitglieder des Kreises übernehmen bzw. organisieren die Ausgestaltung der Abende ohne Anleitung von außen.


Schwerpunkte der Zusammenkünfte: biblische Themenarbeit, meist in Form des Gespräches, Singen, Musizieren, Beten sind unverzichtbare Grundbestandteile

Anliegen und Ziele des Kreises sind persönliche Glaubenshilfe, Teilnahme am Gemeindeleben, gemeinsame Unternehmungen sonstiger Art (Wandern, Kultur, Reisen, Nachbarschaftshilfe, …)


Besonderheiten des Kreises: große Alterspanne der Teilnehmer, betonte Einbeziehung Alleinstehender